BRIX™️ PREMIUM

Master_Cortisol.jpg
Image 01.jpg
Image 02.jpg
Image 03.jpg
Image 04.jpg
Master_Cortisol.jpg
Image 01.jpg
Image 02.jpg
Image 03.jpg
Image 04.jpg

BRIX™️ PREMIUM

155.00
Quantity:
In den Warenkorb legen

BRIX™️ PREMIUM

Die PREMIUM Version umfasst:

  1. BRIX™️ MAIN (4 Fragebogen)

  2. BRIX™️ HEART: Messung der Herzratenvariabilität (HRV)

  3. BRIX™️ PREMIUM: Laborchemische Analyse des Stressmarkers Cortisol im Speichel zur Bestimmung der Burnout-Stressbelastung nach dem Aufstehen (Cortisol-Aufwachreaktion).

Die Verbindung aller 3 Tests, BRIX™️ MAIN, BRIX™️ HEART und BRIX™️ PREMIUM ermöglich erstmals eine sehr valide Risikoabschätzung von Burnout. 
— Prof. Dr. med Roland von Känel (Universität Zürich)

Sie erhalten als Testteilnehmer ein persönliches TestKit mit den nötigen Informationen für die Durchführung des Speichel-Tests (Cortisol). Die Speichelprobe senden Sie direkt an das im TestKit erwähnte Labor. Mit den Testwerten berechnen wir Ihr Burnout-Risiko.

Cortisol-Aufwachreaktion (CAR)

Die Untersuchung umfasst die Bestimmung des Stresshormons Cortisol im Speichel. Untersucht wird die sog. Cortisol-Aufwachreaktion (cortisol awakening response) in 2 Bestimmungen.

Laborchemische Analyse des Stressmarkers Cortisol im Speichel zur Bestimmung der Burnout-Stressbelastung. Die Untersuchung umfasst die Bestimmung des Stresshormons Cortisol im Speichel in 2 Messungen.

 

Test-Vorbereitung

Am Tag der Probengewinnung sollten Sie Folgendes beachten:

•         Vor der ersten Speichelprobe und unmittelbar vor der Probengewinnung weder essen noch trinken.

•         Speichelproben vor dem Zähneputzen oder frühestens 30 Minuten danach nehmen.

•         Direkt vor der Probenahme den Mund mit klarem Wasser spülen und mit der Probegewinnung erst beginnen, wenn sich der Speichelfluss wieder normalisiert hat. (Milch, Milchprodukte und Essensreste können die Auswertungen verfälschen).

•         Unmittelbar vor der Probengewinnung kein Mundwasser / keine Mundspülung oder Zahnseide (Zahnfleischbluten) verwenden.

 

Test-Zeitpunkt

1. Probegewinnung beim Aufwachen, noch liegend im Bett (T1)

2. nach 30 Minuten (T2)

 

Wichtig: Bitte halten Sie den vorgegeben Zeitintervall strikte ein. Sonst ist der Test unzuverlässig!!!

 

Testdurchführung

1.       Entnehmen Sie die Saugrolle aus dem Plastikbehältnis (Speichelgefäss) und nehmen Sie diese in den Mund.

2.       Speicheln Sie die Saugrolle mit leichten Kieferbewegungen für mindestens 1 Minute bis sie feucht ist ein.

3.       Anschliessend legen Sie die speichelfeuchte Saugrolle wieder in das Plastikbehältnis zurück, ohne dabei die Probe mit den Händen zu berühren.

4.       Schliessen Sie den Deckel des Speichelgefässes sorgfältig zu.

5.       Beschriften Sie die Etikette mit Datum und Uhrzeit (dünner Filzstift).

6.       Bewahren Sie die Speichelproben bis zum Versand im Gefrierfach auf.

7.       Legen Sie die beschrifteten Speichelproben in den Pressverschluss-Beutel und kleben darauf die Adress-Etikette mit Ihrer gut leserlichen E-Mail-Adresse, an die wir die Testresultate senden sollen.

8.       Adressieren Sie ein C-5 Kuvert mit der vorbereiteten Versand-Etikette und senden Sie die Speichelprobe per Post (A-Post) an unser Partnerlabor, vorzugsweise von Montag bis Donnerstag, nicht zum Wochenende oder vor Feiertagen (Die Speichelprobe ist eine Woche ohne Kühlung haltbar).

Test-Auswertung und Resultate

Ein Arbeitstag nach Erhalt der Probe im Labor kriegen Sie die Testergebnisse per E-Mail übermittelt zugestellt. Anschliessend können Sie die einzelnen Laborwerte in das Burnout Risiko Profil Ihres Burnout Tests (https://check.burnoutprotector.com) eintragen und feststellen, wie hoch Ihre Burnout - Risiko auf der Grundlage der laborchemischen Analyse und des online Burnout-Tests ausfällt. Die Bewertung dient als Risikoabschätzung ohne Kenntnis des klinischen Hintergrundes. Wir warnen vor Selbstmedikation oder jedem sonstigen Beginn oder Abbruch einer Therapie, ohne vorherigen Arztbesuch. Gehen Sie daher bei gesundheitlichen Problemen auch immer zu einem Arzt.

Datenschutz

Datenschutz nehmen wir sehr ernst, da wir wissen, dass Vertrauen und Transparenz zentrale Grundlagen unserer Arbeit sind. Unter Berücksichtigung des Schweizerischen Bundesgesetzes über die Forschung am Menschen und den Schweizerischen- und Europäischen Medizinprodukte-Richtlinien, werden die Speichelanalysen von unserem Partner-Labor durchgeführt und die Speichelproben fachgerecht entsorgt.